Varner Wanderparadies

Wanderparadies Varen




Varen liegt mitten in einem top erschlossenen und markierten Wanderwegenetz. Von Varen aus bietet sich ein einmaliger Blick auf das Gebiet des Pfynwaldes und somit über einen Grossteil des Naturpark Wallis Pfyn-Finges.


​Nachstehend drei Beispiele wie Sie auf einer Wanderung von Varen ihre Seele baumeln und sich erholen können.

Kulturweg Dala-Raspille

Kulturweg Dala-Raspille



Leukerbad - Inden - Varen - Salgesch (oder umgekehrt)
Auf eindrückliche und verschiedeneartigste Weise zeigt sich das Wechselverhältnis zwischen Natur- und Kulturraum entlang des Kulturweges Dala-Raspille.

Beschreibung
Von der Gemmi führt der Weg durch schroffe Felswände hinunter in den Talkessel von Leukerbad. Druch Wies- und Weideland, später durch Waldpartien gehts gemächlich Richtung Inden. Unterhalt des Ortes ist nochmals eine steil ansteigende Felswand zu überwinden. Nun weitet sich das Blickfeld. Das Rhonetal zeigt sich in seiner vollen Breite. Entlang einem ausgedehnten Trockenhang fällt der Weg allmählich ab nach Varen. Durch terrassierte Weinberge und entlang der Wasserleitung Mengis wird schliesslich Salgesch erreicht.
Wanderzeiten:
Leukerbad - Varen 2'20 (bis Salgesch 3'45)
(Inden - Varen 1'10)
Varen - Leukerbad 3'05 (ab Salgesch 4'50)
(Varen - Inden 1'75)

PFYFOLTRU-Weg


Pfyfoltru-Weg Varen


Der "natürliche" Rundweg verläuft an der Kirche vorbei, durch die Rebberge, entlang einer Wasserleitung, durch Flaumeichen- und Föhrenwäldchen bis zurück ins Dorf.

Öffnungszeiten

Sommer und Winter begehbar

Beschreibung
In den Rebbergen von Varen wird schon seit mehr als 10 Jahren vermehrt Rücksicht auf die Natur genommen. Seit dieser Zeit hat die Genossenschaft Pro Varen mit Unterstützung von Naturschutzkreisen mehr als 1000 Bäume und Sträucher in und um die Reb-berge gepflanzt. Auch die Integrierte Produktion (IP) mit den begrünten Rebbergen ist hier schon seit langem Standard. In unseren Rebbergen finden Insekten und Käfer je länger je mehr ein zu Hause. Um diese Naturvielfalt dem Wanderer, Touristen und Weinliebhaber näher zu bringen wurde dieser Schmetterlingsweg geschaffen.

Pfyfoltru-Weg Varen

Beim Pfyfoltru-Wäg handelt sich um einen Rundweg, der westlich der Kirche in die Reben führt, dann in einem grossen Bogen Richtung Salgesch weiter-geht, anschliessend über eine leichte Steigung eine angenehm kühle Wasserleite oberhalb des Dorfes erreicht. Hier hat man eine wunderbare Aussicht über das Dorf und das Rhonetal. Nach einem kurzen Abstieg gelangt man wieder ins Dorf Varen und zum Einstiegspunkt zurück. Dieser befindet sich bei der Kirche von Varen, wo wiederum die herrliche Aussicht über den Pfynwald und das Mittelwallis zu geniessen ist. Der „Pfyfoltru-Wäg“ ist ein Lehrpfad mit verschiedenen Posten, an denen über Schmetterlinge, Reben, Natur und den Pfyfoltru Wein informiert wird.

Beschreibung des Weges:
Länge: ca. 3.5 km
Höhendifferenz: ca. 70 m
Wanderzeit: ca. 1 ½ Stunden

Bisse de Varone (Varner Suone)

Bisse de Varone


Entdecken Sie auf einer Wanderung entlang der Bisse de Varone unsere einmalige Naturvielfalt.


Öffnungszeiten
Sommer und Winter begehbar


Beschreibung
Wanderzeit:
Hinweg 3 h, Rückweg 2 h 50

Varner Suone